1st Hemingway Cigar's Club Champion

in golfturnier, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, golftrophy, 2012, 2013, 2014, 2015 am 01.01.2016

1st Hemingway Cigar's Club Brutto Champion
Jahr Mitglieder
2015 nicht ausgespielt
2014  Max Wölwitsch
2013  Max Wölwitsch
2012 Max Wölwitsch
2011 Max Wölwitsch
2010 Josef Aichelburg
2009 Max Wölwitsch
2008  Andrea Falle-Jeran
2007 Max Wölwitsch
2006  Max Wölwitsch/Petra Reschke
2005 Petra Reschke
2004 Werner Arthofer
2003 Peter Lesiak
2002 Mario Kulnig
2001 Michaela Magerle
   
   
   
   



Golfrestaurant Seltenheim Trophy 2015

in golfturnier, veranstaltung, golftrophy, 2015 am 01.10.2015

 

Am 5. Juli fand unser jährliches Golfturnier statt, wir konnten 118 Golffreunde zu diesem Event begrüßen. Bei herrlichen Wetter und super Platzverhältnisse wurde es ein sehr schöner und erfolgreicher Golftag. Viele Teilnehmer konnten ihr Hcp erspielen und sehr viele unterspielten es. Am Abend wurde unter italienschen Motto gefeiert und die Sieger geehrt.

Bei den Sonderwertungen gewann Nearst to the Pin Elisabeth Schönhardt und Anton Ofner,

die längsten an diesen Tag waren Nina Moser und Hans „Bobby“ Fritz.

Die Gruppe C wurde Stableford gespielt und es gewann Hans-Peter Gruber mit 47 Stablefordpunkten, vor Gert Kulmer mit 46 Punkten und Josef Mayrobnig mit 43 Punkten.

Die Gruppen B und A wurde wie immer Zählwett gespielt und es gab folgende Sieger:

 


   Bruttosieger:

 

Bei den Bruttosieger gewann Karoline Bresitz mit 82 Bruttoschlägen die Damenwertung und bei den Herren überraschte mit einer super Runde unser Junior Clemens Bauer mit 77 Bruttoschlägen erzielte er seinen ersten Bruttosieg.      

 

 

 

 Bilder dazu auf unserer Facebook Seite

 

Gruppe A:      
1. Mathias Holzer   63 Nettoschlägen  
2. Anton Ofner 69 Nettoschlägen  
3. Meinhard Schorn 69 Nettoschlägen  
Gruppe B    
1. Bettina Leitgeb 68 Nettoschläge  
2. Dagmar Hebein 68 Nettoschläge  
3. Nina Moser 69 Nettoschläge  
Gruppe C    
1. Hans-Peter Gruber 47 Stablefordpunkten  
2. Gert Kulmer 46 Punkten  
3. Josef Mayrobnig 43 Punkten  
Bruttosieger    
Karoline Bresitz 82 Schlägen  
Clemens Bauer 77 Schlägen  

 

 

        

 

 

 

               

 

 

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 



1st Hemingway Cigar's Club Golftrophy 2015

in golfturnier, zigarren, wein, essen und trinken, golftrophy, 2015 am 06.09.2015

vom Wasser verdrängt!!!

CigarVorstandRetzer

"Am Tag als der Regen kam..." Noch ohne Wasser von oben geschädigt.  Die Zigarren Präsidenten, Michi Hudelist, und "el presidente"  Otmar Feistritzer mit Andrea Falle-Jeran sowie Otto und Shirley Retzer v. l.

Casual Water unten, Wasser von oben. Der Himmel öffnete seine Regenfenster so stark, dass an ein Golfspiel nicht mehr zu denken war. Land unter hieß es deshalb auf den Seltenheimer Fairways. Die „1st Hemingway Cigar´s Club Trophy“, jedes Jahre der große Golf Highlight im GC Seltenheim Klagenfurt musste leider nach 8 Löchern abgebrochen werden. Das Golf Fest war aber nicht ganz gefährdet. Otmar Feistritzer, Wirt in Seltenheim und Präsident des Zigarren Clubs reagierte rasch und meinte, „das Fest nach der „Golfparty auf den Greens und Fairway“ ist organisiert, die Sieger werden ganz einfach gelost, vielleicht gibt es sogar einen Winner der noch nie auf einer Siegertreppe stand“.

Die Abendparty war dann auch der ultimativ geilste Event des Jahres. Als Entre, bestes aus der Küche vom Golfclubrestaurant. Chefin Marion Bauer und ihr Team verwöhnten ihre Gäste nicht nur kulinarisch. Tolle Weine vom Weingut „Freddi“ Ploder Rosenberg aus St. Peter in der Steiermark bei der Weinverkostung, feinste Zigarren der russischen Zigarrenmanufaktur „Total Flame“ vom Europa Repräsentant Anton Gaydukov aus Moskau, denen die heimischen Zigarren Schmaucher die Note „Sehr gut“ gaben. Musikalisch umrahmt wurde das Fest von „DJ il presidente“ und Sängerin Brigitte Liegl alias „Baghira. Dazu gab es haufenweise Preise bei der Tombola.

Brav und trotz Dauerregen einige Löcher gespielt und bei der „Siegerfete“ in Hochform, „Der, der den 70er zugeht“, Regisseur Otto Retzer mit seiner charmanten Shirley. Der geschäftsführende Präsident des „1st Hemingway Cigar´s Club“,  „Don Jamon“ Michael Hudelist mit seiner Sissi, MAZDA Boss Günther Kerle mit Gattin Jutta, der beste Geldauftreiber für die Seltenheimer Golfjugend, Josef Aichelburg mit bester Ehehälfte und Humidore Gewinnerin, Marlene. Ex KAC Eishackler-Star, Herbert Pöck, Pizza-King Viktor Mascheßnig, GC-Sportchefs Ingeborg und Friedrich Höbart, Spanien Lady, Andrea Nin Zechner, Bankerin Andrea Jeran-Falle, Golf Pro Gianpaolo Fanti, Gehöft Besitzer, Wolfgang Glösl, Maximilian Wölbitsch, „Cola Willi“ Rulofs und weitere 90 Cigar´s –Fans.

 

Bericht von "DON JOURNALISTE" Peter Müllak von Fairway Golf

 

Fotos von Fairway Golf

 

Bilder von unseren "DON BLITZLICHT" Egon Rutter

auf der Homepage www.blitzlicht.at.

Fotos Teil 1

Fotos Teil 2

 Kärtner Kiebitz: Franz Sattmann

Anton Gaydukov von Zigarrenhaus Total flame

Fredi Ploder von Weingut Ploder-Rosenberg

Valentin Latschen von der Brennerei Pfau

Bobby Ehrlich Don Bobby

Dj El Presidente

 Bagihra

 

 Golfclub Klagenfurt-Seltenheim

 

 Der Präsident und seine Zigarrenmitglieder bedanken sich bei allen Sponsoren, Mitwirkenden und bei allen Spielern sowie Gästen für diese tolle Veranstaltung und freuen sich schon auf das nächste Jahr.

 

 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 



Kunstausstellung 2015

in 2015, kunst am 01.08.2015

Im August und September stellt Frau Marga Sacher-Santana Ihre Kunstwerke bei uns aus.



Marga Sacher - Santana ist in Madrid geboren und wächst in Barcelona auf, wo sie an der Akademie Salleras ihre graphische Ausbildung absolviert.
1966 übersiedelt sie nach Österreich und gründet eine Familie.
1989 beginnt sie sich wieder intensiv mit Graphik und Malerei auseinanderzusetzen.

Marga Sacher - Santanas Werke sind Ausdruck ihrer erlebten Empfindungen. Das Resultat ihrer Auseinandersetzung mit ihren Wahrnehmungen sind ihre Bilder, die uns Betrachter immer wieder auf die Einzigartigkeit von Mensch und Natur hinweisen. Ihre Studienreisen in verschiedenste Kulturkreise unserer Erde und die künstlerische Umsetzung von Gesehenem gibt Ihrer Arbeit in unserer Zeit eine ganz besondere Bedeutung.

Ausbildung: Akademie Salleras Barcelona / Internationales Kunstforum Millstatt Kärnten / W. Grohs Kärnten /Prof. A. Swoboda Graz / International Kunstforum Moosburg Kärnten / Prof. E. Landschbauer Graz /Kunst und Kultur Neumarkt Steiermark / Prof. Axel Litschke Wien / Workshops und Symposien in Cadaques - La Gomera (Spanien), Wien, Bad Gams, Graz, Griechenland, Cusco (Peru)
seit 1992 Mitglied des Vereins für bildende Kunst Ying Yang Galerie Centrum Graz
seit 2005 österreichischer Kunstverein - Austrian Art Association

 

Zur Homepage:

www.sacher-santana.at/index.html

 



1st Hemingway Cigar's Club Golftrophy

in golfturnier, zigarren, veranstaltung, essen und trinken, golftrophy, präsidium, 2015 am 01.08.2015

Am Samstag den 5. September 2015 findet unser Golftrophy statt.

 

Wir haben wieder ein schönes Rahmenprogramm zusammengestellt und unser  Motto lautet "Best of Salsa & Latin Music, dazu Zigarren aus dem russischen Zigarrenhaus Total Flame, gute Drinks von Martini und Barcardi!

 

 

 

Einladung Aussen.pdf

 

 

Einladung Innen.pdf

 

 

 

 
 



1st Hemingway on Tour

in zigarren, veranstaltung, verein, unterwegs, essen und trinken, 2015 am 12.07.2015

 

 1st Hemingway Cigar's Club on Tour goes to Vienna

 

Ein Bericht von Helmut Prasch

 

Von aufgelassenen U-Bahn-Stationen, noblen Clubs, Hole in One

und einer verschworenen Runde, die so manchem das Fürchten lehrte!

Nach einjähriger Unterbrechung machten sich heuer erneut Mitglieder des 1st Hemingway Cigar's Club mit "El Presidente" Otmar Feistritzer auf den Weg, um mit einer Golfreise dem Kärntner Hochsommer samt Temperaturen jenseits der 35 Grad zu Entfliehen.

Erster Irrtum: Auch hinter der Pack ist das Wetter im Juli schön und heiß! Wer von den Mitgliedern aus Sicherheits- und sonstigen Gründen die bequeme Anreise zu den Spielstätten in Wien und Niederösterreich mit einem Mini-Van samt Chauffeur der Fahrt im eigenen PKW vorzog, konnte dies tun.  

Zweiter Irrtum:          Aus Sicherheitsgründen und um Nerven zu sparen sollte man mit dem eigenen PKW anreisen. Fragen dazu beantwortet gerne Don Fernand Strutz, dem so manches Überholmanöver des Präsidenten noch heute in den Knochen steckt.

Tag 1

Erste Station der perfekt durchgeplanten und – wie sich später herausstellen sollte:  Durch gestylten Reise war der Golfclub Wien, der nicht nur Österreichs ältester Golfclub ist, sondern auch zu den „Finest Golf Clubs oft the World“ zählt.

Verwöhnt von der Großzügigkeit und vom Abwechslungsreichtum der Golfplätze im Süden Österreichs fanden die Zigarrenfreunde mit den oft schwierigen Bahnen und uneinsichtigen Greens samt den Barrieren der direkt angrenzenden Trabrennbahn Freudenau nur schwer ins Spiel.

Dennoch war es ein seltenes Vergnügen, historische Golfluft zu schnuppern. Dass wir die Noblesse des Clubs nicht genießen konnten, war einem gerade durchgeführten Umbau des Clubhauses geschuldet.

 

Irrtum Nummer 3:     Wer auf ein Wiedersehen mit dem in Seltenheim noch recht bekannten GC-Wien-Head-Pro Sigi Beretzki gehofft hat, wurde bitter enttäuscht. Insider haben lediglich sein Auto und später seinen Trolley am Parkplatz gesehen. War Beretzki auf der Flucht vor Zeugen seiner Vergangenheit?

Durchaus angenehm gestaltete sich der weitere Verlauf der Golfreise mit dem Bezug der Quartiere im Hotel Rainers im 4. Bezirk, das sich mit guter Lage, modernem Styling und moderaten Preisen auch für Business-Reisen empfiehlt.

Von hier aus startete die mittlerweile vollzählige Hemingway-Gruppe ihre Tour ins Nachtleben der Bundeshauptstadt. Ziel war einer der angesagtesten Diner-Clubs in Wien, die von Seltenheim-Spieler Heinz Tronigger geführte „Albertina-Passage“ an der Ringstrasse im Herzen der Stadt.

Die ehemalige U-Bahnstation überraschte uns mit bestem Service, elegant-luxuriöse, Ambiente, jazzig-chillig-souliger Livemusik von Feinstem und einer  Vielzahl mehr oder weniger diskreter Nebenbars und Separees, in denen zu spät- nächtlicher Stunde auch nicht zu wenig Rum und Whiskey geflossen sein soll. Hinter verschlossenen Türen machte der Zigarrenclub seinem Namen alle Ehre – es wurde gepafft, was das Zeug hielt. Erwähnung sollte auch das perfekte, mehrgängige Gala-Dinner samt hervorragender Weinbegleitung finden. Letztere fand mit Champagner auf Kosten des Hauses einen Höhepunkt.

Irrtum Nummer 4:     Wer eine Wien-Reise macht, muss nicht immer beim Heurigen landen. Der Zigarrenclub hat jedenfalls den Puls der Zeit gefühlt, statt mit den Schrammeln um die Wette zu weinen.

Tag 2

Den frühen Samstagmorgen konnte man zu einem Bummel über Naschmarkt, Kärntner  Straße, Graben und Kohlmarkt nützen.  Oder aber man machte sich fit für den sportlichen Höhepunkt der Reise, das Spiel im Diamond Country Club Atzenbrugg nahe Tulln und schon fast in der Wachau. Der herrlich angelegte Kurs mit seinen unterschiedlichen Varianten begeisterte auch die eingefleischtesten Seltenheim-Fans.

Das viele Wasser trieb vor allem den Spielern mit höheren Handicaps Tränen der Sentimentalität in die Augen, während sich die Hartgesottenen nicht aus der Ruhe bringen ließen und routiniert Schlag um Schlag absolvierten. Nerven aus Stahl bewies Schriftführer-Stellvertreter

„DonFerdinando“ Fernand Strutz, dem als Neuling auf dem European-Tour-Platz ein auch bei der Abendunterhaltung im Clubhaus für höchstes Erstaunen sorgendes Hole-in-One geglückt ist!

Irrtum Nummer 5:     Ein toller Golf-Club hat nicht automatisch auch ein tolles Restaurant. Wir sind das von Seltenheim nur so gewöhnt! 

Tag 3

Viele Zigarrenfreunde wollten es nicht glauben, dass man bereits nach zwei Golftagen inklusive dazugehörender Nachbetrachtungen leichte Ermüdungserscheinungen verzeichnet, aber es war so. Wer gedacht hat, dass der auch in Kärnten recht bekannte Golfclub Föhrenwald auf dem Weg von Wien Richtung Heimat ein lockerer Übungsplatz ist, wurde eines Besseren belehrt. Der kreative Kurs führt durch ein Gelände aufgelassener Sandgruben, dann wieder durch Waldpassagen und schließlich auch an nicht zu knappem Wasser durch die freundliche Landschaft des beginnenden Wechselgebirges. Zum Glück konnten hier auch stärker Gehandicapte trotz großer Hitze ihren Mann stellen.

Ein abschließendes Essen im Clubhaus entsprach durchaus den übrigen Gegebenheiten des GC Föhrenwalds – hier konnte man keinen weiteren Irrtum verzeichnen!

Trotz der Strapazen ist allen teilnehmenden Mitgliedern des 1st Hemingway Cigar‘s Club auch eine unfallfreie Heimreise geglückt. Wir bedanken uns bei unserem Präsidenten Otmar für die geglückte Realisierung des schon länger geplanten Wien-Ausflugs und die vielen Highlights, die wir genießen durften.

An alle, die daheim geblieben sind:  der Club-Ausflug lohnt sich in jedem Fall!

Spätestens 2016 ist es wieder soweit.

Ihr hört von uns!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 



Clubzigarre 2015

in 2015, zigarren am 01.04.2015

Unsere Wahl fiel heuer auf den russischen Zigarrenhersteller

TOTAL FLAME

Informationen über die Zigarren findet Ihr auf Homepage: Total flame

 

Ein Bericht von Starke Zigarren:

Mit Motorrad und Zigarre um die Welt

"Life is short, do it hard!" ist das Motto des Entwicklers dieser Longfiller Zigarren. Ein Motto, das der Mann lebt: Die Idee kam dem Aficionado bei einer Motorrad-Weltreise um die Welt. Dabei besuchte er mit seiner Harley alle wichtigen Zigarren-herstellenden Länder dieser Erde. Eines Tages kam Maxim Privezentsev unterwegs die Idee, eine eigene Marke zu kreieren, die alle Menschen begeistern sollte, die ein Leben wünschen wie er selbst, abenteuerlich und ohne Zwänge.

Total Flame Zigarren stammen aus Nicaragua und der Dominikanischen Republik

Nun noch ein paar Fakten zu den Total Flame Zigarren des Motorrad-Freaks Privezentsev: Die mildere Variante stammt aus Nicaragua und die kräfigere "Dark Line" wird in der Dominikanischen Republik gerollt. "Bobber" steht dabei für ein Format, die anderen nennen sich "World Trip", "Custom", "Old School" und "8 Ball".

Neben diesen Formaten der Bright und Dark Line hat man noch weitere Editionen kreiert: Noch kräftiger als die Dark Line soll die "FTW"-Serie sein. Unter "Off the Rails" fällt die "OTR", die ebenfalls aus Nicaragua stammt und in einer Dose verpackt ist. "Spokes", "Wild One" und "Premium" sind weitere Formate und Linien.

 

 

 
 
 
 
 
 
 



Eisstockturnier Stossier

in veranstaltung, unterwegs, 2015 am 11.01.2015

Traditonell fand das Eisstocktunier als erste Veranstaltung im heurigen Jahr statt. Es wurde in drei Gruppen gekämpft und es war bis zum Schluß sehr spannend. Sieger wurde das Team um Michi Hudelist mit Hans Orasch, Michael Russling und Clemens Bauer, den 2. Platz entschied das Team Klaus Dobernig mit Günther Kerle, Hansi Thonegg und Ferdinand Strutz für sich, 3. wurde das Team um Erika St. John mit Sissi Hudelist, Willi Rulofs und Otmar Feistritzer. Es war wieder viel Spaß nur der Rauchgenuß kam nach dem Essen etwas zu Kurz. Die Ausgrenzung der Zigarre findet statt, trotzdem sollte man den Genuß nicht zu kurz kommen lassen.



Gesamtwertung Herrencup 2015

in golfturnier, 2015 am 12.10.2015

 

Am Samstag dem 10. Okober fand das Abschlussturnier der Serie des Herrencups statt.

In der Stableford Gruppe konnte Walter Wurzer mit einen klassischen Zielsprint von hinten heraus noch auf den ersten Platz spielen, seine Gesamtpunkte für die besten fünf Turniere sind 197 Punkte.

Mit 2 Punkten Rückstand auf den 2. Platz ist Alfred Madrian plaziert und auf Platz 3 ist Jakob Kitzer mit 187 Punken.

In der Zählwett Gruppe B gab es am letzten Spieltag keine Veränderungen und somit konnte Klaus Kober mit 368 Nettoschlägen diese Gruppe für sich entscheiden. Den 2. Platz belegte mit 373 Nettoschlägen Hans-Rudolf Stattmann und der 3. Platz ging an Günther Bamberger mit 376 Nettoschlägen.

 Aufgrund der schwierigen Platzverhältnis durch die Wetterverhältnisse gab es auch in der Zählwett Gruppe A keine Veränderung mehr im Gesamtergebniss. Werner Laundl war wegen einer Verletzung nicht am Start, konnte seinen Vorsprung aber mit einen Punkt ins Ziel retten und gewinnt somit mit 353 Nettoschlägen die Gruppe A. Knapp geschlagen Horst Stebernjak mit 354 Nettoschlägen vor Otto Pichler mit 362 Nettoschlägen.

 Bruttosieger und Herrencupgewinner 2015 wurde wieder

MAX WÖLWITSCH mit 400 Bruttoschlägen. Er gewann mit einen Schlag Vorsprung vor Hans Bobby Fritz.

 

Die Gewinner Max Wölwitsch, Werner Laundl, Klaus Kober und Walter gewannen eine Ballonfahrt mit dem Gösser Ballon.

 

Wir möchten uns bei unseren Sponsoren recht herzlich bedanken.

GÖSSER

MAXXESS

ALFRED AUSSERLECHNER VERSICHERUNGSMAKLER GMBH

PULLNIG PROMOTION

HOTELAUSSTATTUNG SCHRANZ

UNIQA

WEINAGENTUR JORDAN

BAUSTOFFCENTER KANDUSSI

FUNTEE SCHOOL OF GOLF

GOLF & ROCK

KÄRNTNER FLEISCH

GOLFCLUB KLAGENFURT-SELTENHEIM

OSTERIA DAL CONTE

Brutto: (die besten 5 Ergebnisse aus 10 Wertungen)

1. Max Wölwitsch 400
2. Hans Bobby Fritz 401
3. Michael Rotheneder 412
4. Simon Wedam 415
4. Werner Laundl 415

Gruppe A:

1. Werner Laundl 353
2. Horst Stebernjak 354
3. Otto Pichler 362
4. Simon Wedam 364
5. Maier Alfons 368
5. Obex Christof 368

Gruppe B:

1. Kober Klaus 364
2. Hans Rudolf Stattmann 373
3. Günther Bamberger 376
4. Ernst Sattler 379
5. Anton Josef Weixelbraun 387

Gruppe C

1. Walter Wurzer 197

2. Alfred Madrian 195

3. Jakob Kitzer 187

4. Hans-Peter Gruber 184

5. Markus Felsberger 169

5. Alfred Altersberger 169

 

Die Wertungen:

 

Herrencup Gesamtwertung Brutto.pdf

 

 

Herrencup Gesamtwertung Gruppe A.pdf

 

 

Herrencup Gesamtwertung Gruppe B.pdf

 

 

Herrencup Gesamtwertung Gruppe C.pdf

 

 

 

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 



Seltenheimer Damencup powered by Golfrestaurant Seltenheim

in golfturnier, 2015 am 24.10.2015

In den einzelnen Gruppen wurde es nocheinmal spannend. In der Gruppe B wurde Karin Zezulka im Abschlußturnier 3 mit 29. Punkten und konnte somit noch den Gesamtsieg in der Gruppe B mit 108 Nettopunkten erreichen. Julia Hyden belegte mit 105 Nettopunkten den 2. Platz in der Gesamtwertung. Der 3. Platz ging an Andrea Klassek mit 102 Punkten.

 

In der Gruppe A wurde es nocheinmal richtig spannend zwischen den 2 führenden Ingeborg Höbart und Karin Fritz die mit 103 Nettopunkten gemeinsam vor dem Finaltag in  Führung lagen. Ingeborg spielte mit 36 Punkten eine solide Runde und baute somit die Führung auf 107 Schläge in der Gesamtwertung aus. Karin erwischte leider einen schlechten Tag und konnte somit nicht mehr um den Gesamtsieg eingreifen. Der Sieg ging somit mit 107 Punkten an Ingeborg Höbart, der 2. Platz ging mit 103 Punkten an Karin Fritz und dritte wurde mit 101 Nettopunkten Ingrid Höffernig.

Der Bruttosieg war eigentlich schon vor dem Schlußtag vergeben, zu groß war der Abstand von Katrin Pinter zu ihren Verfolgern. Sie gewann mit einen Vorsprung von 17 Bruttopunkten überlegen die Bruttowertung an.

Herzliche Gratulation an alle Gewinnerinnen,

wir möchten uns bei unseren Sponsoren recht herzlich bedanken.

SCHLUMBERGER

MAXXESS

ALFRED AUSSERLECHNER VERSICHERUNGSMAKLER GMBH

WERNER ARTHOFER

HOTELAUSSTATTUNG SCHRANZ

FUNTEE SCHOOL OF GOLF

GOLF & ROCK

KÄRNTNER FLEISCH

GOLFCLUB KLAGENFURT-SELTENHEIM

OSTERIA DAL CONTE

   
Damencup powered by Golfrestaurant Seltenheim
  Brutto (3 Turnier)  
1. Pintar Katrin 89
2. Höbart Ingeborg 72
3. Bresitz Karoline 70
4. Fritz Karin 67
5. Kitzer Margarethe 52
  Netto A  
1. Höbarth Ingeborg 107
2. Fritz Karin 103
3. Höffernig Ingrid 101
4. Pinter Katrin 100
5. Kitzer Margarethe 99
6. Dullning Anna 98
  Netto B  
1. Zezulka Karin 108
2. Hyden Julia 105
3. Klassek Andrea 104
4. Sattler Helene 102
5.

Andritsch Evelyn

97

 

 

Gesamt Brutto Damencup 2015.pdf

 

Gesamt Netto A Damencup 2015.pdf

 

Gesamt Netto B Damencup 2015.pdf

 

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 



Dona

in mitglieder, unsere damen im 1st hemingway cigar's club, 2015 am 21.08.2016

Ivonne Weixelbraun



Don

in 2015, mitglieder am 21.08.2016

Erwin Ladinig



LAGE

Das Clublokal des 1st Hemingway Cigar's Club befindet sich im Golfrestaurant Seltenheim im Golfclub Klagenfurt-Seltenheim in der Seltenheimer Straße 137 in 9061 Klagenfurt am Wörthersee - Wölfnitz, Kärnten, Österreich

Direkt zu Google Maps

FREUNDE

  • Golfrestaurant Seltenheim
  • Golfclub Klagenfurt-Seltenheim
  • Die Murhofgruppe

IMPRESSUM

Für den Inhalt verantwortlich 1st Hemingway Cigar's Club e.V., Seltenheimer Straße 3 in 9061 Klagenfurt-Wölfnitz.

T: +43 463 49471
F: +43 463 49471 25

E: welcome@1st-hemingway.cc
W: www.1st-hemingway.cc