1st Hemingway Cigar's Club Golftrophy

in golfturnier, zigarren, veranstaltung, verein, golftrophy, vorstand, 2017 am 01.09.2017

 

 

Wenn die beiden Zigarrenbosse, „il presidente“
Otmar Feistritzer und GF Präsi „Don Jamon“ Michael
Hudelist, zum „Raucher-Festival“ laden, gibt es
normalerweise eine volle Hütt´n.

Leider vertrauten heuer viele dem Wetterbericht, der Starkregen
ankündigte, und stornierten ihre Anmeldung.
Alle, die dabei waren, hatten Glück. Nur drei
Löcher lang gab es Sprühregen, ansonsten waren
die Bedingungen gut. Dies nützten die beiden
Bruttosieger, der Hemingway-Cigar´s-Club-
Seriensieger Maximilian Wölwitsch und der Gäste-
Champion Clemens Bauer, prima aus.

Name:                                                       Bruttopunkte


Mitglieder:               Max Wölwitsch                27
Gäste:                     Clemens Bauer              26

 

Nachdem es im Zweijahresrhythmus beim
Zigarrenturnier Regen gibt, sollte der „il presidente“
vielleicht den Regenmacher zum Ehrenmitglied
machen. Der würde, wenn er dieses Turnier der
Extraklasse einmal sehen würde, nie mehr seine
Schleusen öffnen. Wie auch immer, das „Cigar´s-
Turnier“ war auch dieses Jahr ein Golfturnier erster
Güte. Mit Verwöhnprogramm vom Start bis zur
Siegergala. Gratis Zigarren gab es nicht nur auf dem
Fairway – auch danach war Paffen angesagt.

 

Die Abendparty war zum wiederholten Mal ein toller
Event. Golfclubrestaurant-Chefin Marion Bauer und
ihr Team verwöhnten ihre Gäste kulinarisch und mit
guter Weinbegleitung. Dazu gab es haufenweise
Preise bei der Tombola. Auch der Charity-Gedanke
kam nicht zu kurz. Über 2 000,– Euro wurden für in
Not geratene Menschen eingespielt (auf Loch 15
gab es das Spiel: Triff das Green) und eingenommen.

Was nicht auf dem Speisezettel stand, waren die
Sieger. Diese mussten sich selbst auf die Siegerzettel
spielen. Was dem Zigarrenboss Feistritzer nie
gelang, machte sein Sprössling mit Links. Er schoss
sich zum Bruttosieg in der Gästewertung. Johannes
Weixelbraun und Edith Berger holten sich die
Nettosiege. 1st Hemingway Cigar´s Club-Netto-
Sieger wurde Anton Weixelbraun vor Günther Kerle
und Wolfgang Rebnegger.

Nach dem Turnier traf man sich auf der Terrasse des
Clubhauses mit Blick auf Loch 9 und 18 zum Cocktail
und zum anschließenden Gala Diner.

Gesichtet: die PR- & Kommunikations-Chefin der
Stadtwerke Klagenfurt, Birgit Rutter, und ihr EKG
Prokurist Michael Rutter, Ex Mazda-Boss Günther
Kerle und seine Jutta, die Preise-Abräumer-Family
Anton, Ivonne und Johannes Weixelbraun, die
Eishockey- und KAC-Legenden Herbert Pöck und
Hans Sulzer, KGV Präsi Gerald Brod, Stephanie und
Bernd Eder, Finanz-Boss „Don Wolfgang“ Rebnegger
und Susanne Rebnegger, Reinigungsprofi Erwin
Ladinig, Josef und Marlene Aichelburg, Barcelona
Auswanderin Andrea Nin Zechner, Backhendl-
Kaiser Hans Orasch, Afrika Urlauberin Sissi Hudelist,
Springer Reise-Profi Eva Lesiak, Pizza King Viktor
Mascheßnig, Longhitterin Andrea Klassek, Bauprofi
Dita Sztriberny und weitere 80 Zigarren und Cigar´s Club Fans.

Seriensieger Maximilian Wölwitsch orakelte wie
schon im Vorjahr, dass er nicht Sieger werden würde.
Nachdem er schon 2016 als „Wahrsager“ versagte,
glaubt ihm auf den Seltenheimer Fairways wohl
niemand mehr etwas.

Großer Preiseabräumer war Johannes Weixelbraun,
Nettosieger in der Gästewertung. Dazu gab es viele
Preise bei der Tombola und als Sahnehäubchen traf
er auf Loch 4 zum „Nearest to the Pin“.

Seit Edith Berger mit ihrem Axel Madile verlobt ist,wird sie auch
auf dem Fairway schön langsam zur Vorderen. Sie siegte in der
Klasse B, ihr Axel war weit abgeschlagen auf Rang
24. Seine Freunde fragen sich schon, ob er seinen
Hüftschwung auf dem Fairway verloren hat.

Nettowertung 1st HCC      Name                Nettopunkte
                                   

                                 1. Anton Weixelbraun            39
                                 2. Günther Kerle                     34
                                 3. Wolfgang Rebnegger       33

 

 

Gruppe A                 Name                          Punkte
                      

                        1. Johannes Weixelbraun    43
                        2. Vinzenz Fuchs                    38
                        3. Karin Fritz                            37

Gruppe B:               Name                          Punkte


                       1. Edith Berger                         38
                       2. Bernd Pressl                        37
                       3. Werner Welz                         36

 Sonderpreise

Nearest to the Bottle Damen                 Marlene Madritsch
Nearest to the Bull Damen                    Uschi Wölwitsch
Longest Drive Damen                             Andrea Klassek
Nearest to the Pin Damen (Loch 15)   Marlene Madritsch
Nearest to the Bottle Herren                  Wolfgang Müller
Nearest to the Bull Herren                      Ferdinand Strutz
Longest Drive Herren                             Alfons Grohar
Nearest to the Pin Herren (Loch 4)     Johannes Weixelbraun
Preis Sonderbar

 

„Schwungstabilisator-Stunde” bei
Gianpaolo Fanti                                       Marlene Aichelburg
Sonderpreis „Weitest angereist“          Andrea Nin-Zechner
(Barcelona)
Putting Competition Loch „Paul Schrey“
powered by Capeccino                          Josef Löberbauer (mit Hole in One)

Tombola Hauptpreis 1 Woche Florida
gesponsert von Jürgen Wittig               Herbert Falle

Preis Sonderbar Wochenende im Apart-Hotel am Ossiacher See                gesponsert von Madile/Berger            Wolfgang Erber

 

Den Hauptpreis bei der Tombola, eine Reise nach
Miami, gewann Herbert Falle. Großer Jubel auch
bei seiner Andrea, die noch am Turnierabend die
Flugzeiten reservieren wollte.

Zigarrenausteiler, „Don Bobby“ Ehrlich war der
gefragteste Mann. „Bitte, gib mir auch eines der
dicken Dinger“. Dies fragten viele der Frauen. Dünne
Zigarren waren an diesem Tag selbst bei den Damen
nicht geschätzt.

„Don Fernando“ Ferdinand Strutz und Ursula
Wölwitsch gewannen eine Besichtigungsreise
inklusive Hubschrauberflug am Red Bull Ring. GC
Manager Daniel Moretti und Otmar Feistritzer
gratulierten ihnen herzlich.

Der Blitzlicht-Blitzer Egon Rutter und sein Spezi,
Perlenspezialist und Surfer Helmut Gitschthaler
haben schon vor Jahren als Discjockey aufgezeigt.
Egon Rutters Auftritte am Uni-Ball der Klagenfurter
Universität waren legendär. Schon vor 45 Jahren hat
Gitschthaler im seinerzeitigen Klagenfurter „Jugend
Club“ „Platten aufgelegt“ (damals hieß es noch so).
Dieses Mal rockten die beiden beim Zigarrenturnier.

 

 



1st Hemingway Cigar's Club Golftrophy 2016

in golfturnier, zigarren, veranstaltung, verein, wein, essen und trinken, golftrophy, 2016 am 01.08.2016

Am Samstag dem 3. September findet unsere

1st Hemingway Cigar's Club Golftrophy statt.

 

Alle Details in unserer Ausschreibung:

 

Ausschreibung 1 HCC Golftrophy 2016.pdf

 

 






1st Hemingway Cigar's Club on Tour 2016

in golfturnier, zigarren, wein, unterwegs, essen und trinken, clubtag, 2016 am 01.07.2016

 

 

1ST HEMINGWAY CIGAR’S CLUB ON TOUR 2016 NACH FRIAUL

Ein Bericht von el presidente Don Sancho

 

 

Die Zigarrenfreunde gingen wieder einmal auf Reisen.

Von 8. bis 10. Juli fand ein von Herbert Falle organisierter Ausflug statt.

Gemeinsam reisten wir mit einem Autobus
nach Friaul, wo wir beim Winzer Roberto Bacchetti
im Weingut „Vigne del Malina“ in Remanzacco
(Udine) gleich am Tag 1 unseren ersten Höhepunkt
hatten.
Die Weinberge „Vigne del Malina” entstanden
dort, wo zwei Bäche, Malina und Ellero – bestimmt
nicht zufällig – die Form eines Weinbechers
gezeichnet haben. Das Weingut befindet sich
bei Remanzacco, Fraktion Orzano in Friaul, Grave-
Weingebiet.
Der Boden aus angeschwemmtem Kies des
alten Flusses Malina und eine Bodenbeschaffenheit
mit mittlerer Körnung bestimmen ein besonderes
Mikroklima mit hohen Temperaturabweichungen
und stets durchlässig dank der Mündung in die
Täler des Alpenvorlands.
Die Verbundenheit mit der Natur spiegelt sich
in der Art, wie Signor Bacchetti seine Weinberge
pflegt und seine Weine produziert, wider. Er setzt auf
Schlichtheit: gute und besonders sortenreine Weine,
um wieder zu den Ursprüngen zurückzukehren. Mit
einem Geschmack, einem Aroma, einer Struktur und
vor allem einem besonderen Charakter, der jeden
Wein vom anderen unterscheidet.
Die technologische Ausrüstung spielt
heutzutage in der Weinherstellung eine immer
wichtigere Rolle. Bei Vigne del Malina ist jedoch
der Menscheneinsatz wichtiger. Der Mensch
spielt die Hauptrolle bei der Pressung, während
der delikaten Gärungsphasen und danach
zwischen den slavonischen Eichenfässern und den
hervorragenden französischen Tonneaux.
Herr Bacchetti, Inhaber des Weinguts,
erzählte uns, dass seine Weine eine besondere
Reifung erhalten. Seine Weißweine verlassen das
Weingut erst nach 4 bis 5 Jahren. Für viele von uns
unvorstellbar, aber nach der Verkostung von Pinot
Gris, Sauvignon Blanc und Chardonnay verstanden
wir seine Philosophie. Auch seine Rotweine sind
exzellent. Zwischendurch wurden wir immer wieder
mit feinen italienischen Häppchen verwöhnt.
Nach einer Zigarrenpause und dem Einkauf von
tollen Weinen ging die Reise weiter nach Castello di
Spessa nahe Cormons.
Wir checkten im Tavernetta al Castello ein
und gingen kurz darauf zum Abendessen. Herbert
hat für uns ein besonderes Fischlokal „LE DUNE“
in Mariano del Friuli gefunden, wo wir mit einem ausgezeichneten

Gala Menü verwöhnt wurden. Ein
Tag ohne Golf, aber dafür Genuss pur.
Am Samstag spielten wir unsere erste
Golfrunde im Golfclub „Castello di Spessa“. Inmitten
des herrlichen Schlossparks Spessa und des
umliegenden Geländes liegt ein vom bekannten
Architekten Giacomo Cabrini geplanter zauberhafter
18-Loch-Golfplatz.

Das Rating wird von verschiedenen landschaftlichen Gegebenheiten
geprägt, die sich sowohl im Aufbau als auch in der
Art der Fairways unterscheiden. Dadurch glaubt
man, auf drei unterschiedlichen Plätzen zu spielen.
Eine weitere Besonderheit ist, dass ein Loch nie
einem anderen Loch gleicht.
Wir spielten hier ein kleines Turnier aus. Es
gewann der GF Präsident Michi Hudelist, vor
Günther Kerle. Den 3. Platz teilten sich unser
Organisator Herbert Falle und Hans Thonegg. Nach
einem herrlichen Essen in der Tavernetta al Castello
ging ein langer Tag zu Ende.
Am Sonntag ging es dann zum Golfclub Udine,
der sich in Fagagna befindet, einer der schönsten
Ortschaften Italiens, inmitten wunderschöner von
Eichen und Buchen bewachsener Hügel, die sich
vor der Kulisse der Karnischen Alpen erheben. Der
im Jahr 1972 gegründete Club liegt in gut
angebundener Lage circa 10 Kilometer von Udine
und San Daniele (berühmte Heimat des Rohschinkens)
entfernt. Der technisch anspruchsvolle
Golfplatz umfasst eine Gesamtlänge von mehr
als 6000 Metern und fügt sich perfekt ins geschwungene
Landschaftsbild der Moränenhügel
ein.
Aufgrund der Footgolf Europameisterschaft
konnten wir hier nur die ersten 9 Löcher spielen,
diese jedoch zweimal. Auch hier spielten wir wieder
ein kleines Turnier aus. Dieses Mal ging es darum,
wer das beste Team sein würde. Gewonnen hat das
Team mit Jutta Kerle, Hans Thonegg, Herbert Falle
und Michi Hudelist. Das Team Sandra Grünwald,
Willi Rulofs, Otmar Feistritzer und Günther Kerle
konnte ganz knapp den zweiten Platz erreichen.
Der 3. Platz ging an Sissi Hudelist, Herbert Reschke
und Gerhard Ullmann.
Nach einem feinen Essen und einigen Flaschen
Wein gab es die Siegerehrung und danach die
gemütliche Heimfahrt mit unserem Reisebus.
Ein Dankeschön unserem Herbert Falle für die
tolle Organisation unseres Ausflugs. Wir freuen uns
schon auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt:
„1st HEMINGWAY CIGAR’S CLUB ON TOUR”.

 

 



1st Hemingway Cigar's Club Champion

in golfturnier, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, golftrophy, 2012, 2013, 2014, 2015 am 01.01.2016

1st Hemingway Cigar's Club Brutto Champion
Jahr Mitglieder
2015 nicht ausgespielt
2014  Max Wölwitsch
2013  Max Wölwitsch
2012 Max Wölwitsch
2011 Max Wölwitsch
2010 Josef Aichelburg
2009 Max Wölwitsch
2008  Andrea Falle-Jeran
2007 Max Wölwitsch
2006  Max Wölwitsch/Petra Reschke
2005 Petra Reschke
2004 Werner Arthofer
2003 Peter Lesiak
2002 Mario Kulnig
2001 Michaela Magerle
   
   
   
   



Golfrestaurant Seltenheim Trophy 2015

in golfturnier, veranstaltung, golftrophy, 2015 am 01.10.2015

 

Am 5. Juli fand unser jährliches Golfturnier statt, wir konnten 118 Golffreunde zu diesem Event begrüßen. Bei herrlichen Wetter und super Platzverhältnisse wurde es ein sehr schöner und erfolgreicher Golftag. Viele Teilnehmer konnten ihr Hcp erspielen und sehr viele unterspielten es. Am Abend wurde unter italienschen Motto gefeiert und die Sieger geehrt.

Bei den Sonderwertungen gewann Nearst to the Pin Elisabeth Schönhardt und Anton Ofner,

die längsten an diesen Tag waren Nina Moser und Hans „Bobby“ Fritz.

Die Gruppe C wurde Stableford gespielt und es gewann Hans-Peter Gruber mit 47 Stablefordpunkten, vor Gert Kulmer mit 46 Punkten und Josef Mayrobnig mit 43 Punkten.

Die Gruppen B und A wurde wie immer Zählwett gespielt und es gab folgende Sieger:

 


   Bruttosieger:

 

Bei den Bruttosieger gewann Karoline Bresitz mit 82 Bruttoschlägen die Damenwertung und bei den Herren überraschte mit einer super Runde unser Junior Clemens Bauer mit 77 Bruttoschlägen erzielte er seinen ersten Bruttosieg.      

 

 

 

 Bilder dazu auf unserer Facebook Seite

 

Gruppe A:      
1. Mathias Holzer   63 Nettoschlägen  
2. Anton Ofner 69 Nettoschlägen  
3. Meinhard Schorn 69 Nettoschlägen  
Gruppe B    
1. Bettina Leitgeb 68 Nettoschläge  
2. Dagmar Hebein 68 Nettoschläge  
3. Nina Moser 69 Nettoschläge  
Gruppe C    
1. Hans-Peter Gruber 47 Stablefordpunkten  
2. Gert Kulmer 46 Punkten  
3. Josef Mayrobnig 43 Punkten  
Bruttosieger    
Karoline Bresitz 82 Schlägen  
Clemens Bauer 77 Schlägen  

 

 

        

 

 

 

               

 

 

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 



1st Hemingway Cigar's Club Golftrophy 2015

in golfturnier, zigarren, wein, essen und trinken, golftrophy, 2015 am 06.09.2015

vom Wasser verdrängt!!!

CigarVorstandRetzer

"Am Tag als der Regen kam..." Noch ohne Wasser von oben geschädigt.  Die Zigarren Präsidenten, Michi Hudelist, und "el presidente"  Otmar Feistritzer mit Andrea Falle-Jeran sowie Otto und Shirley Retzer v. l.

Casual Water unten, Wasser von oben. Der Himmel öffnete seine Regenfenster so stark, dass an ein Golfspiel nicht mehr zu denken war. Land unter hieß es deshalb auf den Seltenheimer Fairways. Die „1st Hemingway Cigar´s Club Trophy“, jedes Jahre der große Golf Highlight im GC Seltenheim Klagenfurt musste leider nach 8 Löchern abgebrochen werden. Das Golf Fest war aber nicht ganz gefährdet. Otmar Feistritzer, Wirt in Seltenheim und Präsident des Zigarren Clubs reagierte rasch und meinte, „das Fest nach der „Golfparty auf den Greens und Fairway“ ist organisiert, die Sieger werden ganz einfach gelost, vielleicht gibt es sogar einen Winner der noch nie auf einer Siegertreppe stand“.

Die Abendparty war dann auch der ultimativ geilste Event des Jahres. Als Entre, bestes aus der Küche vom Golfclubrestaurant. Chefin Marion Bauer und ihr Team verwöhnten ihre Gäste nicht nur kulinarisch. Tolle Weine vom Weingut „Freddi“ Ploder Rosenberg aus St. Peter in der Steiermark bei der Weinverkostung, feinste Zigarren der russischen Zigarrenmanufaktur „Total Flame“ vom Europa Repräsentant Anton Gaydukov aus Moskau, denen die heimischen Zigarren Schmaucher die Note „Sehr gut“ gaben. Musikalisch umrahmt wurde das Fest von „DJ il presidente“ und Sängerin Brigitte Liegl alias „Baghira. Dazu gab es haufenweise Preise bei der Tombola.

Brav und trotz Dauerregen einige Löcher gespielt und bei der „Siegerfete“ in Hochform, „Der, der den 70er zugeht“, Regisseur Otto Retzer mit seiner charmanten Shirley. Der geschäftsführende Präsident des „1st Hemingway Cigar´s Club“,  „Don Jamon“ Michael Hudelist mit seiner Sissi, MAZDA Boss Günther Kerle mit Gattin Jutta, der beste Geldauftreiber für die Seltenheimer Golfjugend, Josef Aichelburg mit bester Ehehälfte und Humidore Gewinnerin, Marlene. Ex KAC Eishackler-Star, Herbert Pöck, Pizza-King Viktor Mascheßnig, GC-Sportchefs Ingeborg und Friedrich Höbart, Spanien Lady, Andrea Nin Zechner, Bankerin Andrea Jeran-Falle, Golf Pro Gianpaolo Fanti, Gehöft Besitzer, Wolfgang Glösl, Maximilian Wölbitsch, „Cola Willi“ Rulofs und weitere 90 Cigar´s –Fans.

 

Bericht von "DON JOURNALISTE" Peter Müllak von Fairway Golf

 

Fotos von Fairway Golf

 

Bilder von unseren "DON BLITZLICHT" Egon Rutter

auf der Homepage www.blitzlicht.at.

Fotos Teil 1

Fotos Teil 2

 Kärtner Kiebitz: Franz Sattmann

Anton Gaydukov von Zigarrenhaus Total flame

Fredi Ploder von Weingut Ploder-Rosenberg

Valentin Latschen von der Brennerei Pfau

Bobby Ehrlich Don Bobby

Dj El Presidente

 Bagihra

 

 Golfclub Klagenfurt-Seltenheim

 

 Der Präsident und seine Zigarrenmitglieder bedanken sich bei allen Sponsoren, Mitwirkenden und bei allen Spielern sowie Gästen für diese tolle Veranstaltung und freuen sich schon auf das nächste Jahr.

 

 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 



1st Hemingway Cigar's Club Golftrophy

in golfturnier, zigarren, veranstaltung, essen und trinken, golftrophy, präsidium, 2015 am 01.08.2015

Am Samstag den 5. September 2015 findet unser Golftrophy statt.

 

Wir haben wieder ein schönes Rahmenprogramm zusammengestellt und unser  Motto lautet "Best of Salsa & Latin Music, dazu Zigarren aus dem russischen Zigarrenhaus Total Flame, gute Drinks von Martini und Barcardi!

 

 

 

Einladung Aussen.pdf

 

 

Einladung Innen.pdf

 

 

 

 
 



1st Hemingway Cigar's Club Golftrophy

in golfturnier, golftrophy, 2014 am 01.08.2014

 

Die Ausschreibung auf PDF

1st Hemingway Cigar's Club Golftrophy

 

 



1st Hemingway Cigar's Club Golftrophy 2013

in golfturnier, veranstaltung, golftrophy, 2013, sponsormitglied am 16.08.2013

  

 

 

 

 

 

 

 

    

 Wir beginnen um 8:00 mit einen gemeinsamen Frühstück und werden

um 9:30 Uhr mit einen Kanonenstart das Spiel aufnehmen.

 Weitere Details in der folgenden Ausschreibung.

  

Ausschreibung 1 HCC Golftropy.pdf

und

Sponsoren.pdf



1st Hemingway Cigar's Club meets Castle Club aus Finkenstein

in golfturnier, 2013 am 18.05.2013

Die Startzeiten: Montag 20. Mai.

 

      STGV   STGV
09:30 Uhr 1. Feistritzer Otmar 23,4 Pieber Manuel 8,1
  2. Tscherne Heimo 9 Lasser Herbert 9,4
09:40 Uhr 3. Peteln Peter 6,5 Kresse Christian 8,7
  4. Rulofs Willi 21 Pieber Roland 9,7
09:50 Uhr 5. Egger Herwig 13,7 Lesjak Hannes 9,9
  6. Hudelist Michael 13,9 Keimel Leo 10,1
10:00 Uhr 7. Leitner Klaus 14,3 Uggowitzer Christian 11
  8. Falle Andrea 14,5 Karl Gerhard 11,6
10:10 Uhr 9. Dobernig Klaus 14,7 Steinwender Tanja 12,3
  10. Aul Karin 15,7 Kamolz Wolfgang 12,8
10:20 Uhr 11. Falle Herbert 17,6 Adunka Reinhard 13,3
  12. Müller Wolfgang 18,7 Stroitz Gerhard 13,5
10:30 Uhr 13. Kristan Gerda 19,3 Keimel Andrea 16,2
  14. Hudelist Sissi 19,6 Wabnegg Gabriele 16,4
10:40 Uhr 15. Taumberger Herwig 31,5 Ebner Günther 16,4
  16. Orasch Hans 22,2 Groff Heinz 16,5
10:50 Uhr 17. Thonegg Hans 22,7 Gruber Frank 19,5
  18. Ernst Sattler 26,4 Wabnegg Erwin 17,4
11:00 Uhr 19. Grein Josef 13,5 Komposch Arnulf 19
  20. Profanter Franz 31,5 Stani Wolfgang 24,5
11:10 Uhr 21. Müller Jutta 31,3 Maloccu Sabina 40
  22. Prasch Helmut 35,4 Kamolz-Jordan Michaela  20,2

 
 



1st Hemingway Cigar's Club Golftrophy 2012

in golfturnier, veranstaltung, golftrophy, 2012 am 10.09.2012

 

1st Hemingway Cigar`s Trophy 2012

Am Samstag, dem 8. September fand das diesjährige Turnier des

1st Hemingway Cigar`s Club statt.

Mit einem Rekordteilnehmerfeld von 118 Personen wurde bei einem

traumhaften Wetter ein super Golfturnier gespielt. Nach einem kleinen Frühstück wurde pünktlich um 9:30 Uhr mit der Kanone gestartet.

 

Auf der Golfrunde wurden wir von Andrea Nin-Zechner, unserem Zigarrensommelier Bobby Ehrlich und Vizepräsident Franz Wicher mit Zigarre und Getränken versorgt. Die Halfway Jause wurde vom G.Präsidenten Michi Hudelist (Speisen) und Willi Rulofs (Getränke) gesponsert.

 

Am Nachmittag wurde mit einer gemütlichen volkstümlichen

Musik (gesponsert von Herbert Falle) und einer Zigarre aus dem Hause „Flor

de Selva“ ausgiebig gefeiert. Als Präsident des 1st Hemingway Cigar’s Club

freute es mich ganz besonders zur Abendveranstaltung 150 Personen begrüßen

zu dürfen. Hierfür möchte ich mich bei allen Teilnehmern und bei meinem Vorstand recht herzlich bedanken. Weiters konnten wir uns freuen, die langjährigen Zigarrenfreunde aus Deutschland bei uns begrüßen zu können.

Wir durften auch unser Greenkeeperteam mit ihrem Head Greenkeeper Gottfried Kopeinig bei dieser Veranstaltungbegrüßen.

 

Gemeinsam mit Ferdinand Strutz übergaben wir ihnen vom 1st Hemingway Cigar’s Club für ihren langjährigen tollen Einsatz und ihre hervorragende Arbeit Jacken für die kühlen Herbsttage.

 

Auf dem Paul Schrey Loch 20 wurde für unsere Jugendarbeit wieder € 651 hereingespielt, welche wir unserer Vizepräsidentin Birgit Rutter übergeben konnten. Hier möchte ich mich recht herzlich bei unseren Sponsoren

Manfred Aichholzer und Josef-Eduard Burger bedanken.

 

Werner Arthofer gewann in der Gästeklasse den Bruttopreis.

Der Clubmeister des 1st Hemingway Cigar’s Club ist Max Wölwitsch.

Er gewann den Preis des Präsidenten und des STGF Präsidenten Herbert Reschke.

 

Der beste Nettospieler Helmut Binder konnte seinen Titel vom letzten Jahr erfolgreich verteidigen und gewann somit zum zweiten Mal die

1st Hemingway Cigar‘s Club Trophy powered by o sole Mio.

Der Preis wurde von Viktor Mascheßnig persönlich überreicht. Weiters gewann er ein Kärntner Jacket gesponsert von Ewald Opetnik vom Kärntner Heimatwerk.

 

 

Die Sieger:

 

Gruppe A

 

1. Jesacher Gudrun

2. Springer Maria Verena

3. Höbart Ingeborg

 

Gruppe B

 

1. Obex-Mischitz Ines

2. Obex Christof

3. Mike Linder

 

Gruppe U12 und U14

 

1. Miklau Maximilian

2. Stietka Petra

3. Bauer Clemens

 

Gruppe 1st Hemingway Cigar’s Club

 

1. Binder Helmut

2. Orasch Hans

3. Strutz Ferdinand

 

Nach einem schönen 4 Gang Menü wurde bei herrlichen Zigarren aus dem Hause „Flor de Selva“ und „Cumpy“, bei guten Weinen von der Weinagentur Jordan und Schnäpsen von der Brennerei Pfau noch ordentlich bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

 

Ein Dankeschön an alle Mitglieder des 1st Hemingway Cigar‘s Club für die tolle Organisation, insbesondere an Andrea Falle-Jeran, Andrea Nin-Zechner, Michi Hudelist und Herbert Reschke.

 

Mit rauchiges Dankeschön

 

Otmar Feistritzer „el Presidente“ 

 

 

 



Vergleichskampf 1st Hemingway Cigar's Club gegen Castle Club

in golfturnier, zigarren, veranstaltung, unterwegs, essen und trinken, 2012 am 29.06.2012

Am Pfingstsonntag fand der 2. Vergleichskampf dieser beiden Clubs in Finkenstein statt.

Vergleichskampf 2012 Castle Club vs 1st Hemingway Cigar Club
Die sportlichen Vergleichskämpfe zwischen den beiden Kärntner „ Landeshauptstädten“ Klagenfurt und Villach sind ja fast schon so traditionell, wie der Schnaps nach der Jaus‘n. Gottlob gibt es diese „Hassliebe“ ,den würde es nicht so sein, wäre die hiesige Golfszene um ein schönes Event ärmer. „Don Presidente“ Othmar Feistritzer vom 1st. Hemingway Cigar Club aus Klagenfurt/Seltenheim und der General Manager Manuel “Mone“ Pieber des Villacher Castle Club‘s luden zum, mittlerweile 2. mal veranstalteten, Vergleichskampf der beiden Vereine. Nach der Klatsche vom Vorjahr auf der Anlage in Seltenheim, lechzten die Villacher Gastgeber heuer nach Genugtuung. Immerhin 45 Spieler und Innen beider Clubs trafen sich auf der Anlage des GC Finkenstein um Ihre golferischen Künste Preis zu geben.
Zwar trübte ein „kleiner“ Zwischenfall auf Loch 8 den, wetterbedingt schönen, Golftag. Der GM des Castle Club Villach wurde etwas unglücklich von einen wirr umherfliegenden Wunder der Ingenieurskunst aus der Edelgolfballschmiede von Titleist am Kopf getroffen ,und musste leider zur Erstversorgung ins LKH Villach eingeliefert werden. Wer aber den GM kennt, der weiß auch, dass man solche Nüsse anders knacken muß. Bereits  ein paar Löcher später, konnte er sich, mit einem Kopfverband unter seiner Kappe a la Rapper „50 cent“ wieder, allerdings leicht angeschlagen, zu seinem Flight gesellen. Wir freuen uns alle, dass diese Fügung unglücklicher Zustände nicht ärger ausgegangen ist.
Die Siegerehrung konnte dann Standesgemäß von den beiden Capo’s gemeinsam durchgeführt werden. Eine hauchdünne 1324 zu 1330 reichte den Weibchen und Mannen des Castle Clubs um die Niederlage vom letzten Jahr als vergessen  erscheinen zu lassen. Alles in allem war es ein sehr angenehmer und vor allem lustiger Golfnachmittag mit unseren neuen Freunden aus der Stadt am östlichen Rande des Wörthersee’s, der mit Sicherheit eine Wiederholung findet. Der Termin steht auch schon fest. Es wird der Pfingstsonntag im Jahre des Herrn 2013 werden. Gespielt wird diesmal dann wieder in Seltenheim. Für den 1st Hemingway Cigar Club wird es heißen, bis dahin brav zu trainieren, und für den Castle Club kann man nur einen Tipp mit auf den Weg nach Klagenfurt/Seltenheim geben: Leute ,steckt genug Bälle ein…..
 
Roland Pieber
 
Bilder zum Vergleichskampf auf blitzlicht.at

 

Bruttosieger Cuder Raphael   75  
         
Nettosieger        
1. Ferdinand Strutz   69  
2. Wabnegg Erwin   72  
3. Tscherne Heimo   73  
  Adunka Reinhard   73  
Sieger Team Wertung
1. Castle Club Finkenstein    1324  
2. 1st Hemingway Cigar's Club    1330  



1st Hemingway Cigar's Club Golftrophy

in golfturnier, zigarren, veranstaltung, essen und trinken, 2011, golftrophy am 01.08.2011

 
 
 
 
 
 
Am Samstag dem 3. September fand die alljährliche 1st Hemingway Cigar’s Club Golftrophy statt.
Auch heuer konnten wir wieder zahlreiche Mitgliedern des Zigarrenclubs sowie deren Freunde zu diesem  Event um 8:30 Uhr bei einen Sektfrühstück begrüßen.
Mit einem Starterfeld von 106 Teilnehmern wurde bei herrlichem Wetter ein Kanonenstart gestartet.  Bei der Jausenstation wurden die Spieler mit Köstlichkeiten von unseren geschäftsführenden Presidente Michael Hudelist und Obst von Pezi Lesjak versorgt, für die Getränke sorgte Willi Rulofs. Durch die perfekte Flighteinteilung waren wir nach 5 Stunden mit dem Turnier fertig, und konnten im Anschluss schon die ersten  Zigarren und sehr guten Grappa aus dem Hause der Firma SILVERHOUSE aus Görz verkosten.
 
Ab 18:00 Uhr fanden sich die Mitglieder und Gäste zum Aperitif auf unserer herrlichen Sonnentrasse ein. Am 20. Loch Paul Schrey wurde während des Aperitifs wieder gespielt und der 1st Hemingway Cigar's Club konnte an diesem Abend € 500,00 unseren Clubvorstand Josef Aichelburg für die Jugendföderung übergeben. Dank gilt hier allen Teilnehmern, die damit die sehr gute Arbeit für unsere Jugend weiterhin garantieren.
 
Die Insel treffen konnten Josef Aichelburg, Karin Fritz, Tanja Steinwender, Michael Hudelist, Gian Paulo Fanti, Mortiz Russling und Moritz Rulofs, sie wurden vom Lochsponsor Schlumberger mit Preisen geehrt.
 
Bei der Abendveranstaltung konnten wir den Europa Repräsentanten aus dem Hause Ashton Herrn Ludovic Faxel recht herzlich begrüßen, er war sehr begeistert wie viele Zigarrenbegeisterte Leute bei dieser Veranstaltung waren und lobte auch Österreich für sein jetziges Tabakgesetz wo es noch möglich ist auch in der Gesellschaft dem Genuss der Zigarre zu teilen.
 
Die im Anschluss verkosteten Zigarren aus dem Hause Ashton waren wie das Dinner und die Weinbegleitung einfach Genuss pur. Musikalisch spielten an diesen Abend die Treck Beck, eine heimische Musikgruppe die von unseren Mitglied Ferdinand Strutz gesponsert wurde.
 
Zum Sportlichen: Clubmeister des 1st. Hemingway Cigar’s Club wurde nach einer Pause wieder Max Wölwitsch der damit Josef Aichelburg ablöst.
 
Die Nettogruppe gewann Helmut Binder, er gewann die 1st Hemingway Cigar’s Club Trophy, gesponsert von Pizza O-SOLE- MIO Chef Viktor Mascheßnig.
Die Plätze 2 und 3. wurden von Hans Orasch und Marion Bauer belegt.
 
Den Bruttosieger der Gästegruppe konnte Herr David Tschelesnig dieses Jahr verteidigen und ist nun ein weiteres Jahr Bruttosieger, die Nettosieger waren Moritz Rulofs und Bernhard Paulitsch.
 
Die Kindergruppe gewann Clemens Bauer.
 
Bei den Sonderpreisen gewannen Longest Drive Andrea Falle-Jeran und Hans Bobby Fritz, Nearest to the pin gewannen Jutta Kerle und Herbert Lasser. Für den schönsten Schwung auf Loch 8 wurde Frau Gertrude Strutz geehrt.
 
Einen ganz Besonders Ehrenpreis gab es auf Loch 8 zugewinnen. Dieses Loch war unseren Freund und Ranger Johnny gewidmet, er wäre heuer 80 Jahre geworden. Diesen Preis konnte Willi Rulofs gewinnen.
 
El presidente Otmar Feistritzer möchte sich bei allen Mitwirkenden und Gästen rechtherzlich für diesen schönen Tag und die gelungene Veranstaltung bedanken, und freut sich schon auf die 1st. Hemingway Cigar’s Club Golftrophy 2012.



1st Hemingway Cigar's Club vergleichte sich mit dem Castle Club aus Finkenstein

in golfturnier, zigarren, veranstaltung, unterwegs, 2011 am 16.06.2011

Am Pfingstsonntag fand der erste Vergleichskampf des 1st Hemingway Cigar's Club gegen den Castle Club aus Finkenstein auf der Anlage des Golfclub Klagenfurt Seltenheim statt.

Castle Club President Mone Pieber rückte mit seinen stärksten Waffen zu diesen Vergleichskampf an. Der Platz in Seltenheim war wie immer in einen sehr guten Zustand und die vorhergegangen Challenge Tour Veranstaltung natürlich auch etwas schwerer zu spielen, diesen Vorteil nutze der 1st HCC für sie aus, und ist damit der Erste Gewinner der Trophy.

 

Ergebnisse des Vergleichskampfes !st HCC gegen Cas

 

Nach dem gespielten Turnier gab es noch eine nette Abendveranstaltung mit gutem Essen und herrlichen Zigarren. Nächstes Jahr wird dieser Vergleichskampf am Pingstsonntag in Finkenstein ausgetragen, und der Castle Club freut sich schon auf die Revanche.



1st Hemingway Cigar's Club Golfchallange

in golfturnier, 2011 am 01.04.2011

Jeweils am letzten Sonntag im Monat findet wieder unsere gemeinsame Golfrunde statt. Organisator ist auch heuer wieder Herbert Falle.
 

Neu ist,  es wird ein Wettspiel nach Stableford ausgespielt und die 3 besten Monatsergebnisse kommen in die Endwertung. Die Siegerehrung dieser Veranstaltung findet am 11. November im Zuge der Jahresabschlussparty statt.

 

1st Hemingway Cigar's Club Golfchallange

1. 24. April 12:30 Uhr
2. 22. Mai 12:30 Uhr
3. 26. Juni entfällt
4. 24. Juli 12:30 Uhr
5. 28. August 12:30 Uhr
6. 25. September 12:30 Uhr
7. 30. Oktober 12:00 Uhr

 



1st Hemingway Cigar's Club Golftrophy 2010

in golfturnier, veranstaltung, 2010, golftrophy am 06.09.2010

Am Samstag dem 4. September fand die alljährliche 1st Hemingway Cigar’s Club Golftrophy statt.

Die Ergebnisse: 1st Hemingway Trophy 2010.pdf

Die Trophy wurde heuer von „el presidente“  Otmar Feistritzer mit seinem gesamten Vorstand anlässlich des 10-jährigen Bestehens des 1st Hemingway Cigar’s Club veranstaltet.

Neben zahlreichen Mitgliedern des Zigarrenclubs kamen auch sehr viele Freunde, sowie MItglieder und Freunde des Wiener Zigarrenclubs mit Präsident Wolfgang Pollack.

Aus Deutschland reiste der  Aficionados Club Bochum mit Präsident Thomas Drüke an. Sie sind noch keine Golfer und haben in dieser Woche bei unseren Pro Sebastian Koncilia ihre ersten Golfschläge probiert um nächste Jahr bei dieser tollen Veranstaltung mitspielen zu können.

Weiteres konnten wir Freunde des Castle Club Herren mit Presidente Manuel Pieber begrüßen.

Es freut mich als „el presidente“ sehr, dass wir heuer erstmals weit über 100 Teilnehmer hatten. Mit sensationellen 122 Startern wurde es als eines der besten Golfturniere gestartet. Nach einem herrlichen Frühstück wurde das Turnier auf 1 und 10 begonnen. Bei  der Jausenstation wurden die Spieler von den nichtgolfenden Zigarrenmitgliedern Tamara Bergmann und Franz Wicher verwöhnt. Leider musste aus Witterungsgründen das Turnier kurz unterbrochen werden, wo aber auch schon die ersten Zigarren geraucht wurden. Auf Grund dieses Zwischenfalls war das Turnier leider nicht Handicap-wirksam.

Clubmeister des 1st. Hemingway Cigar’s Club wurde unser Josef Aichelburg.

Die Nettogruppe gewann Reinhold Samrock und somit gewann er erstmals die 1st Hemingway Cigar’s Club Trophy, gesponsert von Pizza O-SOLE- MIO Chef Viktor Mascheßnig.  

Die Plätze 2 und 3. wurden vom geschäftsführenden Präsident Michael Hudelist  und Andrea Nin-Zechner  belegt.

Bruttosieger der Gästegruppe wurde Herr David Tschelesnig, die Nettosieger waren Ernst Sztriberny, Martha Roithner  und Gabi Schaunig-Kanduth

Die Kindergruppe gewann Mathias Holzer . Besonders zu Erwähnen ist das Nearest to the Hole und Longest Drive der Damen gewann Marion Bauer (Donna Cubana), bei den Herren siegte beim Longest Drive auf Loch 18 Markus Samrock mit einen sensationellen Abschlag bis auf 25 Meter vor das Grün, Nearest to the Pin holte sich Wolfgang Müller.

Am Abend fand dann eine Golfgala statt. Diese startete am Loch 20 mit Aperitifs bei Champagner aus dem Hause Veuve Cliquot.

Sieger wurde Heinz Kügler der auf Loch 20 traf, es wurden 320 Euro für unsere  Jugend des GC Seltenheim herein gespielt. Mit kubanischer Musik und feinen Zigarren aus dem Hause Laura Chavin feierten die Freunde des 1st Hemingway Cigar’s Club bis in den frühen Morgenstunden. 

Bilder zu diesem Event auch auf blitzlicht.at



1st HEMINGWAY CIGAR'S CLUB GOLFTROPHY

in golfturnier, veranstaltung, 2010, golftrophy am 05.09.2010

Die Trophy für den besten Nettospieler wurde von unseren Freund Viktor Mascheßnig von der Firma Pizza O sole Mio im Jahr 2010 gesponsert. Wir danken Viktor für diese wunderschöne Trophy.

Sieger 2010

 

Reinhold Sammrock mit 41 Nettopunkten



Einladung zur 1st Hemingway Cigar's Club Golftrophy 2010

in golfturnier, zigarren, veranstaltung, 2010, golftrophy am 14.08.2010

Wie jedes Jahr findet auch heuer am ersten Samstag im September unsere Golftrophy statt. Mit diesem Turnier feiern wir diesmal auch unseren 10. Clubgeburtstag. Zu diesem Anlass werden wir herrvorragende Zigarren aus dem Hause Laura Chavin verkosten.

Freunde oder solche die es noch werden wollen, sind auch recht herzlich zur 1st Hemingway Cigar's Club Golftrophy eingeladen.

Anmeldung und Ausschreibung: Einladung 1st HCC Golftrophy.pdf



Impressionen 1st Hemingway Cigar's Club Golftrophy 2009

in golfturnier, veranstaltung, verein, clubtag, 2009, golftrophy am 10.09.2009



5. Golf-Zigarren-Trophy 2009 zu Ehren von "Il Presidente" Paul Schrey

in golfturnier, veranstaltung, golftrophy am 19.08.2009

Am Samstag dem 5. September findet die 5. Zigarren-Golftrophy 2009 zu Ehren von "Il Presidente" Paul Schrey statt.

Ausschreibung Golf-Zigarren-Trophy 2009.pdf

Alle Zigarrenfreunde und Freunde von Paul Schrey sind zu diesem Turnier herzlichst willkommen.

Über eineTeilnahme würden Sich freuen

Otmar Feistritzer
El Presidente

Michi Hudelist
GF Presidente

und alle Mitglieder des 1st Hemingway Cigar's Club



4. Golf-Zigarren-Trophy

in golfturnier, veranstaltung, 2008, golftrophy am 01.09.2008

Am Samstag dem 13. September ab 9:00 Uhr wird unsere 4. Golf-Zigarren-Trophy stattfinden. Die genaue Ausschreibung folgt am kommenden Donnerstag.

Am Samstag um 8:30 Uhr starten wir mit einem Prosecco-Frühstück sowie die Präsenation der einzelen Sponsoren. Um 9.00 Uhr Beginn des Kanonenstarts.

Der Bruttosieger wird mit dem Kärnten-Jacket vom Kärntner  Heimatwerk ausgestattet.

Das weitere Programm entnehmt bitte der Ausschreibung.

Auf euer kommen freut sich der Präsident Paul Schrey und Michi Hudelist.

 



Cigar Trophy 2008

in golfturnier, veranstaltung, 2008, golftrophy am 17.08.2008

Nachdem der erste Termin leider verregnet war, gelang es beim zweiten Anlauf das Turnier durchzuführen. Dadurch fand der Wettkampf mit nicht all zu vielen Teilnehmern statt, aber wie immer war es lustig und schön bei diesem Turnier.

Bruttosiegerin wurde unsere Andrea Falle mit 25 Punkten

Netto Gruppe A 

Name

 

HCP

Brutto

Netto

1.

Arthofer

Werner

12,4

24

36

2.

Feichter

Horst

17,9

13

30

3.

Strutz

Ferdinand

13,6

15

30

           

Netto Gruppe B

 

 

 

 

 

1.

Xander

Gert

20,7

19

40

2.

Orasch

Hans

26,7

10

36

3.

Ladinig

Erwin

18,7

15

33

Anbei unsere Fotos von der Abendveranstaltung.



Gesamtwertung Herrencup 2015

in golfturnier, 2015 am 12.10.2015

 

Am Samstag dem 10. Okober fand das Abschlussturnier der Serie des Herrencups statt.

In der Stableford Gruppe konnte Walter Wurzer mit einen klassischen Zielsprint von hinten heraus noch auf den ersten Platz spielen, seine Gesamtpunkte für die besten fünf Turniere sind 197 Punkte.

Mit 2 Punkten Rückstand auf den 2. Platz ist Alfred Madrian plaziert und auf Platz 3 ist Jakob Kitzer mit 187 Punken.

In der Zählwett Gruppe B gab es am letzten Spieltag keine Veränderungen und somit konnte Klaus Kober mit 368 Nettoschlägen diese Gruppe für sich entscheiden. Den 2. Platz belegte mit 373 Nettoschlägen Hans-Rudolf Stattmann und der 3. Platz ging an Günther Bamberger mit 376 Nettoschlägen.

 Aufgrund der schwierigen Platzverhältnis durch die Wetterverhältnisse gab es auch in der Zählwett Gruppe A keine Veränderung mehr im Gesamtergebniss. Werner Laundl war wegen einer Verletzung nicht am Start, konnte seinen Vorsprung aber mit einen Punkt ins Ziel retten und gewinnt somit mit 353 Nettoschlägen die Gruppe A. Knapp geschlagen Horst Stebernjak mit 354 Nettoschlägen vor Otto Pichler mit 362 Nettoschlägen.

 Bruttosieger und Herrencupgewinner 2015 wurde wieder

MAX WÖLWITSCH mit 400 Bruttoschlägen. Er gewann mit einen Schlag Vorsprung vor Hans Bobby Fritz.

 

Die Gewinner Max Wölwitsch, Werner Laundl, Klaus Kober und Walter gewannen eine Ballonfahrt mit dem Gösser Ballon.

 

Wir möchten uns bei unseren Sponsoren recht herzlich bedanken.

GÖSSER

MAXXESS

ALFRED AUSSERLECHNER VERSICHERUNGSMAKLER GMBH

PULLNIG PROMOTION

HOTELAUSSTATTUNG SCHRANZ

UNIQA

WEINAGENTUR JORDAN

BAUSTOFFCENTER KANDUSSI

FUNTEE SCHOOL OF GOLF

GOLF & ROCK

KÄRNTNER FLEISCH

GOLFCLUB KLAGENFURT-SELTENHEIM

OSTERIA DAL CONTE

Brutto: (die besten 5 Ergebnisse aus 10 Wertungen)

1. Max Wölwitsch 400
2. Hans Bobby Fritz 401
3. Michael Rotheneder 412
4. Simon Wedam 415
4. Werner Laundl 415

Gruppe A:

1. Werner Laundl 353
2. Horst Stebernjak 354
3. Otto Pichler 362
4. Simon Wedam 364
5. Maier Alfons 368
5. Obex Christof 368

Gruppe B:

1. Kober Klaus 364
2. Hans Rudolf Stattmann 373
3. Günther Bamberger 376
4. Ernst Sattler 379
5. Anton Josef Weixelbraun 387

Gruppe C

1. Walter Wurzer 197

2. Alfred Madrian 195

3. Jakob Kitzer 187

4. Hans-Peter Gruber 184

5. Markus Felsberger 169

5. Alfred Altersberger 169

 

Die Wertungen:

 

Herrencup Gesamtwertung Brutto.pdf

 

 

Herrencup Gesamtwertung Gruppe A.pdf

 

 

Herrencup Gesamtwertung Gruppe B.pdf

 

 

Herrencup Gesamtwertung Gruppe C.pdf

 

 

 

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 



Seltenheimer Damencup powered by Golfrestaurant Seltenheim

in golfturnier, 2015 am 24.10.2015

In den einzelnen Gruppen wurde es nocheinmal spannend. In der Gruppe B wurde Karin Zezulka im Abschlußturnier 3 mit 29. Punkten und konnte somit noch den Gesamtsieg in der Gruppe B mit 108 Nettopunkten erreichen. Julia Hyden belegte mit 105 Nettopunkten den 2. Platz in der Gesamtwertung. Der 3. Platz ging an Andrea Klassek mit 102 Punkten.

 

In der Gruppe A wurde es nocheinmal richtig spannend zwischen den 2 führenden Ingeborg Höbart und Karin Fritz die mit 103 Nettopunkten gemeinsam vor dem Finaltag in  Führung lagen. Ingeborg spielte mit 36 Punkten eine solide Runde und baute somit die Führung auf 107 Schläge in der Gesamtwertung aus. Karin erwischte leider einen schlechten Tag und konnte somit nicht mehr um den Gesamtsieg eingreifen. Der Sieg ging somit mit 107 Punkten an Ingeborg Höbart, der 2. Platz ging mit 103 Punkten an Karin Fritz und dritte wurde mit 101 Nettopunkten Ingrid Höffernig.

Der Bruttosieg war eigentlich schon vor dem Schlußtag vergeben, zu groß war der Abstand von Katrin Pinter zu ihren Verfolgern. Sie gewann mit einen Vorsprung von 17 Bruttopunkten überlegen die Bruttowertung an.

Herzliche Gratulation an alle Gewinnerinnen,

wir möchten uns bei unseren Sponsoren recht herzlich bedanken.

SCHLUMBERGER

MAXXESS

ALFRED AUSSERLECHNER VERSICHERUNGSMAKLER GMBH

WERNER ARTHOFER

HOTELAUSSTATTUNG SCHRANZ

FUNTEE SCHOOL OF GOLF

GOLF & ROCK

KÄRNTNER FLEISCH

GOLFCLUB KLAGENFURT-SELTENHEIM

OSTERIA DAL CONTE

   
Damencup powered by Golfrestaurant Seltenheim
  Brutto (3 Turnier)  
1. Pintar Katrin 89
2. Höbart Ingeborg 72
3. Bresitz Karoline 70
4. Fritz Karin 67
5. Kitzer Margarethe 52
  Netto A  
1. Höbarth Ingeborg 107
2. Fritz Karin 103
3. Höffernig Ingrid 101
4. Pinter Katrin 100
5. Kitzer Margarethe 99
6. Dullning Anna 98
  Netto B  
1. Zezulka Karin 108
2. Hyden Julia 105
3. Klassek Andrea 104
4. Sattler Helene 102
5.

Andritsch Evelyn

97

 

 

Gesamt Brutto Damencup 2015.pdf

 

Gesamt Netto A Damencup 2015.pdf

 

Gesamt Netto B Damencup 2015.pdf

 

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 



Vergleichskampf

in golfturnier, veranstaltung, 2007 am 02.04.2011

Der 1 st. Hemingway Cigar's Club gewinnt den Vergleichskampf gegen die Mannschaft Aboretum mit 461 zu 397 Nettopunkten.

Die Tagessieger waren  Max Wölwitsch in der Bruttowertung ( 27 Pkt.), sowie

Michael Hudelist  (40 Pkt.) in der Gruppe A und

Otmar Feistritzer in der Gruppe B (40 Pkt.)

Brutto

Netto A

Netto B



LAGE

Das Clublokal des 1st Hemingway Cigar's Club befindet sich im Golfrestaurant Seltenheim im Golfclub Klagenfurt-Seltenheim in der Seltenheimer Straße 137 in 9061 Klagenfurt am Wörthersee - Wölfnitz, Kärnten, Österreich

Direkt zu Google Maps

FREUNDE

  • Golfrestaurant Seltenheim
  • Golfclub Klagenfurt-Seltenheim
  • Die Murhofgruppe

IMPRESSUM

Für den Inhalt verantwortlich 1st Hemingway Cigar's Club e.V., Seltenheimer Straße 3 in 9061 Klagenfurt-Wölfnitz.

T: +43 463 49471
F: +43 463 49471 25

E: welcome@1st-hemingway.cc
W: www.1st-hemingway.cc